Corona Virus – Aktuelles

Wer hat den richtigen Schlüssel?

Auf der ganzen Welt wird seit Monaten in vielen Labors ein Schlüssel gegen das Coronavirus gesucht. Es gibt bereits einige Möglichkeiten, den Menschen zu schützen oder zu heilen, aber es braucht noch viel Zeit und Geduld. Was haben wir bisher herausgefunden?

Medikamente:

Es gibt „antivirale“ Medikamente, die die Vermehrung der Viren in unseren Zellen stoppen können. Diese Medikamente sind für andere Viren entwickelt worden, können beim aktuellen Coronavirus aber helfen.

Es gibt auch Medikamente, die helfen sollten, dass sich die Lungen besser von dieser Krankheit erholen. Diese haben aber eigentlich keinen Einfluss auf das Virus.

Impfung:

Jeder spricht von der Impfung die der richtige Schlüssel sei. Ganz so einfach ist das aber nicht. Zuerst mussten die Forscher das Virus kennenlernen, um den richtigen Schlüssel dazu zu entwickeln. Mit einer Impfung wird unseren „Polizisten“ im Körper, also unserem Immunsystem, das neue Virus vorgestellt. So lernen sie es kennen und können sich darauf vorbereiten. Wenn man sich dann mit dem Virus ansteckt, sind sie zur Stelle und können es bekämpfen.

Gibt es Risiken?

Normalerweise dauert die Entwicklung einer Impfung 6 Jahre, man muss zuerst den richtigen Schlüssel finden, dann daraus einen Impfstoff entwickeln und dann lange testen, ob es Nebenwirkungen gibt. Bei dem aktuellen Corona-Virus aber kürzt man diese Test-Zeit enorm ab. Das kann ein Risiko sein, denn man weiss noch zu wenig, wie die Menschen darauf reagieren. So kann man gut verstehen, wenn sich nicht jeder sofort impfen lassen will. Für die Sicherheit aber spricht, dass so unglaublich viele Forscher auf der ganzen Welt daran arbeiten und natürlich keine Fehler machen wollen.

24. Feb

Erster Fall in der Schweiz: Im Kanton Tessin ist ein Mann erkrankt, der sich in Italien angesteckt hatte. Weitere Fälle folgen.

23. Feb

Italien riegelt Städte im Norden ab.

11. Feb

Die WHO (World Health Organizition = Welt Gesundheitsorganisation) gibt der Krankheit den Namen Covid-19 (Corona Virus Disease 2019). Das Virus erhält den Namen Sars-CoV-2

3. Feb

China hat in nur 10 Tagen ein neues Krankenhaus gebaut, so schnell wie noch niemals jemand zuvor.

27. Januar

Erster Fall in Deutschland bestätigt.

23. Januar

Die Stadt Wuhan in China wird abgeriegelt, Menschen dürfen ihre Wohnungen nicht mehr verlassen.

Ein kleines Lexikon

Auf den letzten beiden Seiten des Buches „König Corona“
gibt es ein kleines Lexikon mit einigen Begriffen die im Zusammenhang mit dem Virus gabraucht wurden.
Jede Woche wird hier auf einen dieser Begriffe eingegangen.

Diese Woche:
Wie merkt man, ob man Corona hat, eine Grippe oder auch nur eine Erkältung?

Corona:

  • Fieber:  ja
  • Husten: ja, ein trockener Husten
  • Gliederschmerzen: manchmal
  • Halsschmerzen: manchmal
  • Kopfweh: manchmal
  • Schnupfen: selten
  • Niessen: nein

Grippe:

  • Fieber:  ja
  • Husten: ja, ein trockener Husten
  • Gliederschmerzen: ja!
  • Halsschmerzen: manchmal
  • Kopfweh: ja
  • Schnupfen: manchmal
  • Niessen: nein

Erkältung:

  • Fieber:  selten
  • Husten: manchmal
  • Gliederschmerzen: ja
  • Halsschmerzen: ja
  • Kopfweh: eher nicht
  • Schnupfen: stark
  • Niessen: ja